Ähnliche Beiträge

9 Kommentare

  1. Hab ich ein Glück – ich dachte schon, ich müsste mir das Ding aus Italien, Frankreich, Hong Kong, Schottland, Luxemburg, Frankreich, den Niederlanden oder der Schweiz liefern lassen… 😉
    Bequem hin oder her – warum gibt’s den Bibliochaise jetzt nicht in Österreich oder Deutschland???

  2. Es gibt noch einen ähnlichen Sessel, mit Regalen rundherum, aber Armlehnen (mit Klappen drin für Schreibzeug usw). Weiß nur leider nicht mehr wie er heißt)

  3. Pingback: GALLIEN
  4. @robert: vor allem, wenn man in den armlehnen auch noch das schreibzeug unterbringen kann! 😉 vielleicht noch eine einklappbare arbeitsplatte, wo man ein notebook drauf abstellen kann und eine tee-/kaffee-/kakaotassenhalterung und das ding wäre perfekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.