ViennaWriter Authorpreneur

SL Hype zuende… ?

Tatsächlich? Oder hat nur das Sommerloch auch die virtuelle Welt erfaßt? Der Standard bedichtete kürzlich, die SL-Bevölkerung sei vom Aussterben bedroht, jetzt sind auch die Unternehmen dran. Keine Besucher, keine Firmen, alles leer. Naja, das Gefühl hatte ich ja immer, wenn ich irgendwo in Second Life unterwegs war, daß ich alleine dort war. (Was mich als ausgewiesenen Misanthropen natürlich wenig stört! 😉 )

Außer beim Autorenstammtisch des Literatur-Cafés! Leider hatte ich die letzten zwei Wochen keine Zeit und auch diesen Donnerstag werde ich vermutlich nicht dort sein können, aber das RL (reale Leben) hat, zumindest bei mir, immer noch Vorrang – und mit Kinokarten bin ich ja fast immer zu locken 😉

Im Standard-Artikel über das Firmensterben im SL findet sich außerdem der Hinweis, daß eine “virtuelle Völkerwanderun” stattgefunden habe, der nun auch Firmen wie IBM folgen – vom SL zu Entropia Universe und There. Es ist wie vor 10 Jahren, als erst alle im z.B. Metropolis-Chat zu finden waren und irgendwann hatte einfach fast jeder ICQ oder einen anderen Instant-Messenger, sodaß öffentliches Chatten vorerst “out” war. Und ganz ehrlich: wäre der Autorenstammtisch nicht, würde ich mich sicher auch nicht unbedingt im SL rumtreiben müssen. Motorradfahren macht real viel mehr Spaß! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.