Vienna Writer Authorpreneur

Neues Jahr, neues Glueck…

Neujahrsvorsatz Nr. 1: Mehr schreiben und endlich mal wieder etwas veröffentlichen. Dicht gefolgt von weniger Schoki, mehr Rausgehen, etc.pp.. Zum Glück rauche ich nicht, sonst hätte ich schon wieder aufgegeben, aber Schreiben hat ja bekanntlich mit Beharrlichkeit zu tun. Wer schreibt, der bleibt.

Bleiben… Wo ich überhaupt bin? In Wien! Wunderschöne Stadt, etwas verrückte Einwohner und eine lange Geschichte, wie es mich – quasi als Nordlicht – hierherverschlagen hat. Wie alle langen Geschichten war natürlich ein Mann involviert, viel Hin und Her und ein bitteres Ende, aber so etwas liefert ja immer nur wieder neuen Stoff für neue Geschichten. Die muß ich auch drum herum erfinden, weil mir die Geschichte, wie sie tatsächlich passiert ist, sowieso keiner glauben würde. So etwas passiert immer nur in wirklich GANZ schlechten Filmen, im täglichen Leben kann das alles gar nicht sein. Jaja, dachte ich auch immer…

Nun denn. Kaffeehaus, ich komme! Denn 2007 muß endlich mal wieder etwas passieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.