ViennaWriter Authorpreneur

CeltX

Vor Kurzem kam der Tipp für CeltX von TheLemming – lieben Dank! Also, mal sehen, was es so kann…

Gleich zu Beginn erntet das szenische Schreibprogramm mit dem freundlichen Namen schon einmal drei große Pluspunkte: dem ersten kann CeltX für die online verfügbaren Tutorials ernten. Diese sind allerdings auf Englisch, aber dafür auch so hilfreich wie selten und mit Video. Für weiteren Support gibt es ein Community Forum, umfangreiche FAQ und einen recht flinken Kontakt. Zwei weitere Pluspunkte folgen dafür, dass es Freeware ist, in 25 Sprachen und für quasi jede Plattform erhältlich.

Der erste Start ist etwas erschlagend – es gibt Templates für diverse Arten von Projekten – vom einfachen Textprojekt über Comics, Storybooks, Hörspiele, Audiovisuelle Projekte bis hin zu Filmprojekten. Erfreulicherweise sind für alle Templates Beispielprojekte vorhanden, man kann verschiedene Medien wie MP3s und Bilder einbinden, einen PDF-Export gibt es auch und die Programmoberfläche ist insgesamt recht selbsterklärend. Trotzdem ist es etwas zu umständlich um direkt “loslegen” zu können. Mit ein wenig Einarbeitungszeit aber sicher ein gutes Programm – und vor allem kostenlos.

CeltX (Win/Mac/Linux/eeePC)
Freeware
[rating:4]

1 thought on “CeltX

  1. Pingback: CeltX 2.0 | ViennaWriter'sBlog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.