Mehr Hardware für’s Podcasten

Mein Podcast Equipment hat gerade einen Neuzugang bekommen:

ein Fußpedal

Die Episoden des Datenschutz Podcasts sollen nämlich nach Möglichkeit alle ein volles Transkript bekommen und Transkribieren ist mit dem Umschalten zwischen den Programmen (Schreiben und Abspielen/Pause) ein ziemlicher Zeitfresser. Bisher hab ich ungefähr das Vierfache der Aufnahmezeit zum Transkribieren gebraucht – bei anderthalb Stunden Aufnahme also gute sechs Stunden. Und da sind Schneiden und Audionachbearbeitung noch nicht drin. Wobei ich zugegeben für die Audiobearbeitung gern Auphonic verwende, aber manche groben Störgeräusche frickel ich meist schon selbst vorher raus.

Ich bin jedenfalls mal gespannt, wieviel das Play/Pause-Umschalten mittels Pedal an Zeit spart. War auf Mac leider ein ziemlicher Aufwand, das zum Laufen zu bringen und geht auch nur in iTunes, nachdem es bei MacOS keine globalen “Hotkeys” gibt, aber immerhin. In Reaper wäre es natürlich perfekt, dann braucht man es nur einmal durchhören und kann gleich schneiden, wenn etwas zu schneiden ist, aber mal sehen, vielleicht krieg ich das noch parallelisiert.

Ich werde Bericht erstatten. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.