|

What’s in a name reading Challenge – Buch 2

Reading Challenge

Tier im Titel: check!
Ken Follett – Mitternachtsfalken

In der „What’s in a Name Reading Challenge“ hab ich nun wieder ein Buch einzureihen, und ein recht gutes noch dazu! Ich muss zugeben, dass ich beim Thema „2. Weltkrieg“ Schlimmeres erwartet hatte, war aber schon nach wenigen Seiten positiv überrascht. Die Geschichte spielt den Großteil der Handlung in Dänemark, wo die von der jungen Engländerin Hermia Mount geleitete Untergrundorganisation „Die Mitternachtsfalken“ versucht, die Deutsche Flugabwehr auszukundschaften. Dass die Not erfinderisch macht, zeigt der junge Harald Olufsen mit einem umgebauten Motorrad, das nun mit einer Dampfmaschine fährt – und dass er noch ganz andere Sachen hinbekommt, rettet am Ende nicht nur ihm das Leben.
Lebendig wird die Geschichte durch die Mehrschichtigkeit der Charaktere – ein „Böser“ mit einer seit einem Unfall behinderten Frau ist das Paradebeispiel dieses Buches.
[rating:4]

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.