|

PeDisWriMo – Schreiben alleine reicht nicht

PedDisWriMo 2009Ja, die lange Stille bedeutet, dass ich mitten in einem Haufen Arbeit hocke… Insgesamt sind nun schon 106 Seiten Dissertation auf meinem Rechner (und an vier Backup-Stellen) vorhanden. Ein Drittel habe ich also schon! *freu*

Allerdings, Rohtext hin oder her – nur Runterschreiben ist bei Wissenschaftstext leider nicht. Bin also zwischendrin wieder am Lesen und Exzerpieren… Schon mühsam. Leider. Immerhin bin ich nach den ganzen zähen Philosophie-Grundlagen jetzt bei den Theologie-Grundlagen angekommen und die sind zumindest vergleichsweise nahezu easy reading. Ist ja auch schon was…

Zum Exzerpieren habe ich auch das Citavi reaktiviert und freue mich wieder daran, dass ich so gleich alles im Rechner hab und nicht noch Exzerptzettel durchwühlen muss. Nur, da ich am Netbook schreibe, ist die Übersicht leider nicht so super – 10″ sind leider doch etwas wenig um wirklich einen brauchbaren Überblick zu bekokmmen. Also: Scrollen, scrollen, scrollen…

Was mich gerade wirklich freut ist, dass sich der ganze Grundlagen-Teil zusehends füllt – ein wirklich gutes Gefühl zu sehen, wass etwas weitergeht.

Citavi

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.