|

Das war die Premiere von „Mord & Schokolade“

Lesungskritik in der HAZ

Am 27. März war es soweit: die Premiere meines Krimis Mord & Schokolade fand bei Ameis Buchecke in der Hildesheimer Andreaspassage statt. Über 40 Zuhörer, gespannte Stille und ganz viel positives Feedback – ein fulminanter Start für mein Debüt. Erfreulicherweise sah die Presse das ähnlich, lieben Dank an die Hildesheimer Allgemeine. 🙂

Die „After-Party“ ging – an einem der Schauplätze im Buch, dem Chapeau Claque – noch weit bis nach Mitternacht. Es wurde viel gelacht und diskutiert und so langsam krieg ich auch Übung im Büchersignieren (ich hoffe, es konnten alle alles lesen). 😉 Ein toller Einstieg in’s „Autorenleben“.

Ich freue mich schon auf die Wien-Premiere von Mord & Schokolade am 7. April – stilecht in einem Wiener Kaffeehaus.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.