|

Wiener Kuriositäten: Scheidungsmesse

Das Morbide an Wien liegt nicht unterm Stephansdom, vielmehr sind es die kuriosen Ausläufer des „österreichischen Unterbewußtseins“ (im Sinne Alfred Dorfers). Diesmal ist es eine Weltpremiere, die dem amerikanischen ‚way of life‘ würdig gewesen wäre: Die erste Scheidungsmesse findet an diesem Wochenende im Hotel Marriott statt. Der Eintritt ist frei, schließlich ist die Scheidung schon teuer genug…

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.