| | | | | |

296 Tage noch…

… bis zum NaNoWriMo 2009. Bis dahin kann man im NoNoWriMo-Forum seine big, fun & scary Projekte bestreiten; nach demselben Prinzip wie den NaNoWriMo selbst, allerdings mit selbstgesteckten Zielen. Wer also beispielsweise eine neue Sprache lernen möchte und will, dass ihm eine ganze Community in den Hintern tritt, dass er es auch wirklich tut, der…

| | |

Besucherschwund, aber alle sind glücklich…

Wie auf ORF.at zu lesen ist, hatte die BUCH WIEN 08 ganze 21.600 Besucher. Nicht schlecht, aber doch nur ein Viertel dessen, was im vergangenen Jahr auf der Buchwoche im Wiener Rathaus los war… Als Entschuldigung gilt der Eintrittspreis von 8,50€ für einen Messetag, wohingegen die Buchwoche stets gratis war. Im ORF-Artikel wird gelobt und…

|

Der Charme einer leeren Schuhschachtel, sonst ok.

Ich habe gleich den ersten Tag genutzt und war am Nachmittag nun auf der BUCH WIEN. Es ist gerade die halbe Halle B des Wiener Messegeländes mit Ständen gefüllt und statt der heimeligen Kaminatmosphäre des Wiener Rathauses erwartet einen nun der Charme einer leeren Schuhschachtel… Aber immerhin ist es nun eine echte internationale Buchmesse. Gut,…

| |

BUCH WIEN 20.-23.11.

So, nun ist es so weit – die Wiener Buchmesse steht vor der Tür. Fast eine ganze Messehalle voll soll es sein, also mal schauen, was auf uns zukommt. Nachdem im letzten Jahr die Wiener Buchwoche zum 60. und letzten Mal im Wiener Rathaus stattgefunden hat, heißt sie jetzt ‚Lesefestwoche‚ und ist dieses Jahr einfach…

| | |

Print on Demand bei amazon.de

Gerade flatterte der Autorenhaus-Newsletter ins virtuelle Postfach. Die Neuigkeit: amazon.de stellt auf der Frankfurter Buchmesse einen eigenen Print-on-Demand-Service vor. Im Autorenhaus-Newsletter steht: „Für Autoren hat das Amazon-Angebot große Vorteile: Der Autor kann nun den Text seines Buches bei Amazon speichern lassen und bezahlt dafür. Sein Buchtitel wird auf die Website von Amazon.de mit seinen Millionen…

Nix mit „LITERA 09“

Dass lauthals gegen Kritik zu wettern offenbar nicht ausreicht, um eine Buchmesse zu organisieren, dürfte bei den Berichten vom ORF, dem Standard und den OÖN nun doch langsam klar sein. Nicht gezahlte Mieten, Gagen und Preisgelder beschäftigen nun die Gerichte. LITERA Veranstalter Greif kommentiert das Geschehen gegenüber den OÖN: „Wir wurden von der Unterstützung durch…

Leipziger Buchmesse 08

Heute geht es in Leipzig wieder um das Buch – die Leipziger Buchmesse hat begonnen! Bis zum 16. März sind wieder allerlei Neuheiten, Kunstvolles und Altbewährtes zu bestaunen. Täglich von 10 bis 18 Uhr für Fachbesucher und allgemeines Publikum. Eintrittspreise: Tageskarte 11,00 Euro, ermäßigt 9,00 Euro. Viel Spaß!