ViennaWriter Authorpreneur

NaNoWriMo coming up!

Zurück in Wien, Jetlag halbwegs ausgeschlafen und schon geht’s wieder los. Diesmal: eine Deadline für den Krimi und der NaNoWriMo vor der Tür. Das passt sich ganz gut, wird dann Endspurt für mich und NaNoÜberarbeitungsMo.

WritingBuddies hab ich auch einige – falls noch einige NaNos unter meinen Lesern sind: Wer mag, Ihr findet mich hier – das graue Schaf sollte ja wiedererkennbar sein. 😉
Ich freu mich ja schon sehr auf den WordWar mit Meni. Das wird sicher lustig. Wobei ein fast fertiges Buch fertigzuschreiben und zu überarbeiten quasi geschummelt ist… Aber der “Drive” der durch den NaNo von überall reinkommt, ist einfach so motivierend, da bin ich einfach so gern dabei, auch wenn ich seit 2008 nie wieder meine 50.000 Wörter geschafft hab. Aber: dieses Jahr wird anders. Ich habe alle tot, die tot sein sollen, ich brauche quasi nur noch die Auflösung… Wer war’s noch gleich? Hatte ich überhaupt einen Gärtner?

Heute soll ich noch den Klappentext und einen Titelvorschlag an den Verlag schicken. Der Umschlag, in dem ich das ausgedruckte Manuskript seit Tagen überall mit hinschleppe und per Stift drin rumstreiche und wilde Randnotizen mache, ist auch schon ganz bekritzelt mit wilden Einfällen… Die brauche ich dann ja “nur noch” in Form zu bringen. 😉

In dem Sinne: Happy Halloween!!!
Nur noch einmal sch(l)afen… *hibbel*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.