|

Die zweite Raunacht…

Zu Zeiten unserer Vorfahren gab es in den Raunächten sogenannte „Maulgaben“ – geweihtes Futter, das das Böse von den Tieren (und damit natürlich auch vom ganzen Haus und der Familie) abhalten sollte. Das Schaf findet, das sollte es auch heute noch geben. Bis zur Wiedereinführung nimmt es aber gerne Lebkuchen und Schokolade. 😉

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.