Mord im Garten – Teil IV

Agatha Christie und der Garten Die beiden zuletzt genannten Beispiele entstammen der spitzen Feder Agatha Christies. So spielt ein Teil von „16:50 ab Paddington“ im Garten des Anwesens, welchen der Mörder auch sehr gut gekannt haben muss um die Leiche so gezielt aus dem Zug zu werfen und dann im Sammel-Sarkopharg des Hausherren zu bestatten….

Mord im Garten – Teil III

Der Garten als Ort des Geschehens in Literatur & Film – Beispiele Film: Mord im Pfarrhaus, 2006 (Keeping Mum) Dörfliche (Schein?)Idylle gepaart mit tödlich-britischem Humor: Reverent Goodfellow und Familie bekommen eine neue Haushälterin im verschlafenen Little Wallop und fast wie von selbst verschwinden alle Probleme und deren Verursacher – vom unentwegt kläffenden Hund bis zum…

Mord im Garten – Teil II

Kleine Literaturgeschichte des Kriminalromans Literarisch fallen Mordgeschichten in die Gattung des Kriminalromanes. Dessen Geschichte blickt weit zurück; schon die Geschichte von Kain und Abel könnte als „Krimi“ aufgefasst werden. Kriminalliterarische Züge finden sich bereits auch in der antiken Literatur, beispielsweise in König Ödipus von Sophokles. In der Neuzeit begann der „Ahnherr der Kriminalnovelle“ August Gottlieb…

Mord im Garten – Teil I

Mörder schrecken bekanntlich vor nichts zurück – auch nicht vor außergewöhnlichen Tatorten, sollte man meinen. So fand schon der ein oder andere Unglückliche sein Ende in einem Waschsalon, einer Fabrikhalle, am See, im Auto, im Auto im See oder auf dem Dach eines Wolkenkratzers. Wo immer sich der Täter einigermaßen unbeobachtet vorkommt, steigt seine Bereitschaft,…

| |

Frohe Weihnachten!

Die Weihnachtsmaus Zur Weihnachtszeit im Hause Sturm Hat jedermann sehr viel zu tun Es wird gebacken, geschmückt und gekocht Geschenke gekauft, verpackt und was noch … ? Gewischt, gewienert, auf Hochglanz gebracht Und all das nur für die heilige Nacht! Und zwischen all dem Weihnachtstreiben Zwischen den Kugeln, den Keksen und Zweigen Da ist sie…