| |

Claudia Gehrke & Regina Noessler: „schreiben“

Buchrezension Das Konkursbuch 44, ’schreiben‘ ist eine Sammlung von Texten über das Schreiben. Die beiden Herausgeberinnen Claudia Gehrke und Regina Nössler haben Beiträge von 49 gegenwärtigen Autoren und Autorinnen zusammengetragen; Berichte über das Schreiben als Beruf. Wie sie dazu kamen, was es für sie bedeutet, wie sie es erleben – Tag für Tag. Berichte über…

| | |

Buechermarkt im „Second Life“

Am 26. Jänner fand sich im Literatur-Café ein Artikel über die neue Art des Buch- und Autorenmarketing im Internet: „Second Life“ (SL). Das Onlinespiel der amerikanischen Softwarefirma Linden Lab bietet das, was an sich jeder gerne hätte: ein zweites Leben, in dem man aussehen kann wie man will, wohnen kann wie man mag und außerdem…

| |

Buecher sammeln mit Book Collector

Viele Schreiberlinge sind ja auch privat große Bücherfreunde und nicht selten beheimatet das Autorenhabitat eine ganze Sammlung von Büchern. Meines macht da keine Ausnahme. Und nach vielen Versuchen, meine Sammlung einmal ordentlich zu katalogisieren, habe ich grad zu Weihnachten einen hervorragenden Tipp bekommen: Book Collector. (Eignet sich auch hervorragend, um Bücher als Quellen für verschiedene…

| |

Wieder und wieder und wieder…

Tjaja, so ist das, aber als Schreiberling muß man wohl ein gewisses Maß an Frustrationstoleranz mitbringen. Die übliche freundliche Absage – diesmal von Rowohlt. „… herzlichen Dank für Ihr o.g. Schreiben in dem Sie uns Ihr Manuskript zur Veröffentlichung anbieten. Wir haben uns hier im Lektorat mit Ihrem Vorschlag beschäftigt, können Ihnen aber eine Veröffentlichung…

„Freedom Writers“

Wo ich grad drüber gestolpert bin: Es ist schon erstaunlich, was Schreiben alles bewirken kann. Es verhilft einem sogar zu einem besseren Leben! Das Buch mit den Originaltexten ist gerade in diesem Monat auf den Markt gekommen, der Film wird dann im März in den Kinos zu sehen sein und viel gehört hat man ja…

|

DAS ging flink!

Gerade gestern hab ich nun beim Novum Verlag diverse Infomaterialien angefordert, noch zweimal hin- und hergemailt, und heute ist schon alles in der Post! Ich bin ja grad wirklich schwerst begeistert. Ich sollt mal wieder an den Jugendbuchmanuskripten arbeiten – bei denen macht veröffentlichen bestimmt Spaß! *s* Novum Verlag

Freudige Ueberraschungen

Es ist ja nicht zu fassen! Da bekomme ich grad den Tip „blend doch mal eine Werbung ein“ und schon passiert es: Ein Verlag sucht Autoren! Und nichtmal Edition Fischer! DAS kann kein Zufall sein, da muß ich hinschreiben. Wenn schon eine solche Aufforderung auf meiner eigenen Seite erscheint, dann kann ich ja nicht widerstehen….

Manfred Plinke: Schriftsteller: „Vom Schreiben leben“

Rezension Kürzlich habe ich „Schriftsteller – Vom Schreiben leben“ ausgelesen. Das Buch ist wunderbar amüsant und – zumindest für Erstautoren – informativ. Für nur etwas erfahrenere Autoren wird nicht viel Neues darin stehen. Der Leser sieht sich vier Bereichen gegenüber: 1. Ãœber den Beruf und das Schreiben, 2. Vom Schreiben leben, 3. Erfolgreiches Veröffentlichen und…

Neues Jahr, neues Glueck…

Neujahrsvorsatz Nr. 1: Mehr schreiben und endlich mal wieder etwas veröffentlichen. Dicht gefolgt von weniger Schoki, mehr Rausgehen, etc.pp.. Zum Glück rauche ich nicht, sonst hätte ich schon wieder aufgegeben, aber Schreiben hat ja bekanntlich mit Beharrlichkeit zu tun. Wer schreibt, der bleibt. Bleiben… Wo ich überhaupt bin? In Wien! Wunderschöne Stadt, etwas verrückte Einwohner…