Vienna Writer Authorpreneur

VWP043 NaNoWriMo-Kickoff

avatar Klaudia
avatar Nina Dreist
avatar Birgit Summer
avatar Ludwig Sass
avatar Regine Zawodsky
avatar Ruby Rock

Mit Nina Dreist, Birgit Summer, Ludwig Sass, Regine Zawodsky
und Ruby Rock in einem Wiener Kaffeehaus zum NaNoWriMo, unseren Schreibprojekten, Lesen auf Papier und eReadern und was wir uns alles für diesen November vorgenommen haben.

NaNoWriMo – nanowrimo.org
NaNoWriMo-Ziel sind 50.000 Wörter in einem Monat, das sind 1.667 Wörter am Tag. Aber das Wichtigste ist Spaß am Schreiben und in eine regelmäßige Schreibgewohnheit reinzukommen.

NaNo-Rebel Badges sind in! Klassischer NaNo ist cool, aber hey, Regeln sind da, um gebrochen zu werden!

Nina übersetzt weiter den Truby und möchte einmal was fertig kriegen. 😉

Regine schreibt einen österreichischen “Restaurantführer”: Was kriegt man eigentlich, wenn man im Lokal xy bestellt?

Birgit schreibt ein weiteres Buch nach den Motiven klassischer Märchen. Dass sie schon 33 Bücher in der Schublade hat, ist unerheblich. 😉 Am Veröffentlichen hapert es noch etwas. Aber vielleicht könnte man da mal einen Deal machen.

Lesen – diese tolle Tätigkeit; ob mit Papierbuch oder eReader ist nach wie vor Geschmackssache. Aber Effi Briest mit verteilten Rollen braucht niemand.

Ruby schreibt – wie immer – eine Liebesgeschichte.

Ludwig schreibt eine Liebesgeschichte in einer fantastischen Welt, in der die Liebe durch Liebesboten gestiftet wird. Besonders die äußerst schwierigen Fälle könnten interessant werden.

OH: “Wenn einen Charaktere einmal gefesselt haben, dann erzählen sie einem viel zu viel!”

Klaudia schreibt einen SciFi-1930er Roman. Mit der härteren Tonalität ist es noch schwierig, aber die muss bei dem Thema und den politischen Gegebenheiten schon sein.

Wir sind tatsächlich alle hochmotiviert.

Anfang Dezember machen wir dann mal einen Recap mit Realitätsabgleich. 😉

Normseitenvorlagen für diverse Schreibprogramme beim Literaturcafé
Beim Scrivener muss man etwas Rumspielen, bis der Normseiten rausrendert. Ein Fall für die Prokrastination.

Den Vienna Writer’s Podcast unterstützen

Wenn Du mich und den Vienna Writer’s Podcast unterstützen möchtest, findest Du alle Möglichkeiten auf der Spendenseite
Besonders freue ich mich über Patreon Supporter. 🙂
Unterstütz mich auf Patreon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.