Vienna Writer Authorpreneur

VWP002 Die Nummer 2

avatar Klaudia
avatar Barbara Wimmer
avatar Petra K. Gungl
avatar Nina Dreist
avatar Brigitte Lüth

Diese Folge ist die Fortsetzung – die Nummer zwei meines Podcasts. Und darum geht es auch schon: um das zweite Buch und wie es ist, eine Fortsetzung zu schreiben.

Die Idee zu dieser Folge stammt von Petra K. Gungl, dazu waren noch Nina Dreist, Brigitte Lüth und Barbara Wimmer mit von der Partie. 3,5 Krimiautorinnen zu 1.

Shownotes:

Links:
Podcastpat_Innen

Nina Dreist
Petra K. Gungl
Brigitte Lüth
Barbara Wimmer
Klaudias Patreon-Profil

Notizen:
-Kaum hat man das erste Buch fertig geschrieben, weiß man schon, wie man das zweite besser machen will. Und beim dritten macht man es dann überhaupt ganz anders.
-Das zweite Buch ist weniger locker, eher verkrampft.
-Das Schreiben – ein stetiges Pendeln zwischen “alles ist gut” und “alles ist katastrophal”.
-Ein Plot ist kein Korsett, nichts Gerades, Striktes oder Lineares, sondern das Rückgrad einer Geschichte; ihre Landkarte.
Plotten ist Handwerk.
– Der zweite Teil (bei Filmen) ist immer der schlechteste. Diese Erfahrung hemmt durchaus beim Schreiben.

Fortsetzung folgt …

Den Vienna Writer’s Podcast unterstützen

Wenn Du mich und den Vienna Writer’s Podcast unterstützen möchtest, findest Du alle Möglichkeiten auf der Spendenseite
Besonders freue ich mich über Patreon Supporter. 🙂
Unterstütz mich auf Patreon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.